Diese Seite verwendet Cookies, die es uns ermöglichen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie den Besuch fortsetzen, erklären Sie sich damit einverstanden. OK, einverstanden
| Deutsch | English |

Rassestandard für den Niederländischen Schapendoes:

FCI-Rassestandard

 
Ursprungsland
Niederlande
 
FCI-Standardnummer Nr. 313 - 14.04.1999
 

FCI-Gruppe 1

Hütehunde und Treibhunde
Sektion 1 Schäferhunde. Ohne Arbeitsprüfung.
 

Widerristhöhe

Rüden: 43 - 50 cm
Hündinnen: 40 - 47 cm
 

Verwendung

Der Niederländische Schapendoes ist ein Herdenhund, der zum Hüten von Schafherden gebraucht wurde und noch heute gebraucht wird. Da die Weiden für Schafe vornehmlich in den ruhigen, einsamen Gegenden des Landes liegen, ist es nötig, dass der Schapendoes über eine große Ausdauer, Wendigkeit und Schnelligkeit verfügt. Große Sprungkraft ist dabei notwendig sowie Intelligenz, um selbstständig handeln zu können. Er muss ein Herdenhund sein in Charakter, Leib und Seele.

Beschreibung:

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Der Niederländische Schapendoes ist ein leicht gebauter, langhaariger Hund mit einer Widerristhöhe zwischen 40 und 50 cm. Seine Bewegungen sind federnd und leichtfüßig, er ist ein bemerkenswerter Springer.

VERHALTEN / CHARAKTER:
Der Schapendoes ist ein normal und harmonisch gebauter Hirtenhund mit einem aufmerksamen und mutigen Charakter. Er ist intelligent, wachsam, fröhlich, lebhaft, freundlich und temperamentvoll. Gegenüber vertrauten Menschen entwickelt er große Zuneigung und Treue.

Haarkleid:

HAAR:
Der Schapendoes hat ein dichtes Haarkleid mit genügend Unterhaar. Die Haare sind lang, gut 7 cm oder mehr im Bereich der Hinterhand. Sie sind nicht glatt, sondern leicht gewellt. Ausgesprochenes Kraushaar ist nicht zulässig. Die Haare wachsen dicht aneinander, sie sind dünn und trocken, vor allem aber nicht seidig. Das Haarkleid hat die Neigung, da, wo es lang ist, in Büscheln abzustehen, wodurch der Schapendoes, besonders hinten, einen großen Umfang kriegt. Der Schapendoes hat einen mächtigen Haarschopf, Schnauz und Bart.

FARBE:
Alle Farben sind zulässig. Bevorzugt wird jedoch ein Blaugrau bis Schwarz.